Logo BEW
Bildungs- und Erholungswerk r.V.

(fahren Sie mit der Maus über die Bilder...)

Reisen/ Fahrten

Essen
5. – 8. oder 12. – 15. April 2018

x

Hunderte Bergwerke förderten Kohle im Ruhrgebiet (291 allein in Essen), – eins davon ist heute Unesco-Welterbe Zollverein, die „schönste Zeche der Welt“. Ein beeindruckendes Industriedenkmal mit dem Ruhr-Museum und original erhaltenen Übertageanlagen der Zeche und Kokerei, die nur mit einer Führung zu besichtigen sind.

Essen ist auch eng mit dem Namen Krupp verbunden. 1811 gründete Friedrich Krupp seine Gussstahlfabrik, die über mehrere Generationen zu einem Weltunternehmen wuchs. Der Familiensitz, die Villa Hügel mit ihren 269 Zimmern, ist im Grundbuchamt als Einfamilienhaus eingetragen. Neben den repräsentativen Räumen wird dort in einer Ausstellung die Geschichte des Unternehmens und der Familie gezeigt.

Neben diesen zwei „Highlights“ und einer Stadtrundfahrt sind weitere Besichtigung in Planung (z.B. die Gartenstadt Margarethenhöhe, die Zeche Bonifacius oder Museum Folkwang bzw. red dot design-museum) sowie eine abendliche Kulturveranstaltung (z.B. Ruhrpott-Theater Stratmanns).x

Eingeschlossene Leistungen:
Bahnfahrt mit dem IC/ICE 2. Kl. ab/bis Hannover (andere Bahnhöfe auf Anfrage) nach Essen, 3 Übernachtungen im guten Mittelklasse-Hotel in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Frühstück im Hotel, Stadtrundfahrt, Führung auf der Zeche Zollverein, Besichtigung der Villa Hügel, Tickets für den öffentlichen Nahverkehr. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Reiseleiter:
Christine Koch

Preis pro Person:

im Doppel auf Anfrage
EZ-Zuschlag auf Anfrage

(K)Urlauben in Abano Terme
in Planung 04. – 20. Mai 2018

xIm Mai 2017 übernahm Frau Gisela Vrielink von unserem langjährigen Reiseleiter Heinz Thamm die Betreuung dieser Reise. Alle Teilnehmer waren wieder so zufrieden, dass sie auch 2018 diese beliebte, dann 13. Wiederholung, der Kurreise nach Italien buchen möchten.

Die angenehm komfortablen Kureinrichtungen befinden sich am Fuße der Euganeischen Hügel in der Provinz Padua. In den Hügeln entspringen die berühmten Wasserquellen mit ihrem hyperthermalen Brom-Jod-Sole-Wasser, welches bis zu 87°C heiß ist. Die therapeutische Nutzung der Thermalbecken erfolgt schon seit Jahrhunderten.

Neben den Kuranwendungen verbleibt genügend Zeit um auf Wunsch zusammen die Umgebung zu erkunden. Sie wohnen im „Terme Hotel Smeraldo“, das u. a. ein Thermalhallenbad mit Außenbecken und eine Liegewiese mit umgebender Gartenanlage besitzt.

Eingeschlossene Leistungen:
Flughafentransfer von Hannover voraussichtlich zum Flughafen Düsseldorf und zurück, Hin- und Rückflug mit Eurowings ab/bis Düsseldorf nach Venedig, Bustransfer vom/bis Flughafen Venedig zum Hotel, 16 Übernachtungen im Terme Hotel Smeraldo im DZ (Bad o. Du/WC, TV), Vollpension, Tourismusabgabe, Leihbademantel für die Dauer und ärztliche Untersuchung und Betreuung während der Kur, Kur-Paket (mit je 10 Fangopackungen und Ganzkörpermassagen), Unterhaltungsprogramm des Hotels, 3 x wöchentliche Wassergymnastik mit einem Personaltrainer. Auf Anfrage: Flughafentransfer ab/bis anderen Orten zum Flughafen Düsseldorf (ggf. mit Aufpreis). Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen

Seminarleiterin:
Gisela Vrielink, Engden

Hinweis:
Private Kurreisen werden teilweise von den Krankenkassen bezuschusst. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse. Das Hotel kann eine entsprechende Rechnung auf Wunsch ausstellen.

Preis pro Person:

im Doppel ca. 2.200,- €
EZ-Zuschlag ca. 200,- €

Aufgrund der aktuellen Änderungen im Flugmarkt liegen uns noch keine endgültigen Verbindungen vor.

Dresden & Oberlausitz
21. - 24. Oktober 2018

xUnsere dritte Busreise mit der Firma Richters Reisen führt nach Dresden.

Der Bus fährt wieder ab Nordhorn mit Zustieg in Osnabrück, Hannover und Braunschweig, jeweils in der Nähe der Autobahn.

Am Nachmittag wird das 3*** Hotel Leonardo Dresden Altstadt erreicht, das ca. 500 m vom Zwinger und 1 km von der Frauenkirche entfernt liegt. Sie haben die Wahl die Tage in Dresden auf eigene Faust zu gestalten oder an folgenden Ausflügen (buch- und zahlbar vor Ort) teilzunehmen:

Montag Vormittag findet eine kombinierte Stadtrundfahrt/-gang (Aufpreis 15 €) statt, die an der Frauenkirche endet. Dort können Sie um 12:00 Uhr der Orgelandacht mit anschließender Kirchraumerläuterung beiwohnen.

Am Dienstag wird ein Ausflug in die Oberlausitz (Aufpreis 30 €) angeboten. Nach 1,5 stündiger Fahrt erreichen Sie die mittelalterliche Stadt Bautzen. Nach einer Stadtrundfahrt und Freizeit fahren Sie weiter nach Obercunnersdorf. Das Ortsbild des staatlich anerkannten Erholungsortes prägen über 250 Oberlausitzer Umgebindehäuser. Nicht weit entfernt besichtigen Sie im Anschluss in Herrnrut die Schauwerkstatt der Herrnhuter Sterne Manufaktur und können dort auch einen der berühmten Sterne für die Adventszeit erwerben. Gegen 17:00 erreichen Sie wieder Dresden.

Am 24. Oktober verbleibt vormittags noch etwas Zeit, bis gegen Mittag die Rückreise mit dem Bus startet.

Eingeschlossene Leistungen:
Fahrt mit modernem Reisebus ab/bis gebuchtem Zustiegsort, 3 Übernachtungen im 3***Hotel Leonardo Dresden Altstadt mit Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Frühstück im Hotel. Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen.

Preis pro Person:

im Doppel 229,- €
EZ-Zuschlag 69,- €

Information und Buchung:
Bei den oben genannten Reisebeschreibungen handelt es sich um Auszüge aus den ausführlichen Reiseprogrammen. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten! Die detaillierten Prospekte senden wir Ihnen gern nach Erscheinen zu. Bitte rufen Sie uns hierfür und für alle weiteren Fragen gern an in der

BEW-Geschäftsstelle:
Tel. 0511 – 81 03 18 /16
Mo-Do. 09:00-15:00 Uhr
Fr. 09:00-13:00 Uhr
E-Mail bew-hannover@t-online.de

^ nach Oben